Anmeldebedingungen

  1. Eine Kursanmeldung ist bei freien Plätzen jederzeit möglich und gilt ab dem Zeitpunkt, an dem der Jugendkunstschule das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular vorliegt. Erst die Abgabe des Anmeldeformulars berechtigt zur Teilnahme an den Kursen. Eine schriftliche Anmeldebestätigung wird nicht verschickt.

  2. Es gelten die jeweiligen Gebührenordnung und Geschäftsbedingungen des aktuellen Programms. Damit sind frühere Gebührenordnungen hinfällig, ein gesondertes Informationsschreiben erfolgt nicht.

  3. Die Bezahlung der Kursgebühren und Ferienprojekte erfolgt aus Kostengründen über das Lastschriftverfahren, daher wird eine Anmeldung nur mit Angabe der Bankverbindung akzeptiert. Die Einzugsermächtigung ist für die Dauer der Anmeldung unwiderruflich, ein erklärter Widerspruch ist unwirksam. Wird die Lastschrift vom Kreditinstitut nicht eingelöst oder wegen Widerspruchs zurückgegeben, so hat der Kontoinhaber die anfallenden Rücklastschriftprovisionen des Kreditinstituts zu erstatten.

  4. Die Gebühren der Jahreskurse sind als Monatsgebühren auch in Ferienzeiten und an Feiertagen fällig und werden vom angegebenen Konto eingezogen. Sie sind eine auf 12 Monate umgelegte Jahresgebühr.

  5. Bei Jahreskursen besteht nach erfolgter Anmeldung eine zweiwöchige Schnupperphase, d.h. innerhalb der ersten zwei Wochen kann das Kind/der Jugendliche schriftlich kostenfrei wieder abgemeldet werden. (Ausnahme: Einzel- und Partnerunterricht). Erfolgt innerhalb dieser Phase keine Abmeldung, betrachtet das Kreativ-Haus die Anmeldung als rechtsverbindlich.

  6. Kündigungen sind nur zum Ende eines Trimesters möglich (30.04. / 31.08. / 31.12.). Kündigungen müssen 4 Wochen vor Trimester-Ende schriftlich der Jugendkunstschule vorliegen. Das Fernbleiben vom Kurs oder die mündliche Abmeldung wird nicht als Kündigung akzeptiert.

  7. Für Blockkurse erfolgt die Anmeldung für die vorgesehene Gesamtlaufzeit. Dafür wird eine einmalige Kursgebühr erhoben. (Ermäßigungsregelung s. Punkt 9)

  8. In den Schulferien und an den gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

  9. Ermäßigungen: Bei Teilnahme eines Kindes an zwei Kursen wird ein Kurs mit 20% Ermäßigung berechnet. Weitere Ermäßigungsgründe (Geschwister- oder Sozialermäßigung) können im Büro erfragt werden. Eine Ermäßigung kann nicht gewährt werden für Einzel- und Partnerunterricht.

  10. Bei Unterrichtsausfall wegen Erkrankung einer Lehrkraft besteht ein Erstattungsanspruch der monatlichen Unterrichtsgebühren nur insoweit, als die Dauer der Erkrankung zwei Unterrichtswochen im Kalenderjahr übersteigt. Die Erstattung erfolgt stets nur auf Antrag, der innerhalb von zwei Monaten nach Ablauf des Kalenderjahres zu stellen ist. Bei Unterrichtsausfall aus sonstigen Gründen besteht kein Erstattungsanspruch.

Aktuelles:

Unser SOMMERFEST

Was ein Fest!


Schreib dein Drehbuch!

Kostenloses Projekt für 10-14Jährige - Kulturrucksack Münster


NEU! Portrait, Comic & Bildergeschichten

Zeichne deine eigene Geschichte...


Kindergeburtstage im Kreativ-Haus

Kreativer Nachmittag mit den besten Freunden!